Projektbeispiel Autohaus

Der Sicherungsbedarf für Autohäuser besteht neben der Gebäudesicherung (Alarm/Brand/Zutritt) vor allem im Diebstahlschutz für die Fahrzeuge im Außenbereich.

Unsere Lösung dieses Problems:

  • Die Sensorik besteht aus einem zaunintegrierten Detektionssystem
  • Der Zaun wird ergänzt durch einen elektronischen Übersteigschutz
  • Zusätzlich werden Sensoren vorgehalten, die in flexibel wählbare Fahrzeuge an relevanten Positionen eingesetzt werden.
  • Alle Komponenten sind öffnungsüberwacht und arbeiten ohne Verkabelung.
  • Die Signale werden über gesicherte Verfahren per Funk an eine Zentrale und weiter zu einem Sicherheitsdienst und optional zu ausgesuchten Telefonen übertragen.
  • Eine alarmgesteuerte Videoüberwachung dient der optischen Visualisierung des Ereignisses.
 

Engineering & Services Dipl. Ing. Egon Dübner - Am Frankenberg 12 - 51379 Leverkusen /Opl. - Tel. 02171/398 304 - Fax. 02171/340 58 94