Projektbeispiel Umspannwerk

Objekte der Energieversorgung haben für Industrie, Kommunen oder Einrichtungen strategische Bedeutung. Der Sicherungsbedarf geht  hier  über den Diebstahlschutz hinaus und beinhaltet auch Themen der Sabotage- und der Funktionssicherheit.

Für derartige Anlagen besteht unsere Lösung in einem tiefengestaffelten Sicherungskonzept:

Außensensorik

LS-PIR webZauntrennstelle webDie Außensensorik an der Objektbegrenzung besteht aus einem dualen Detektionssystem mit sehr hoher Detektionssicherheit bei minimaler
Fehlalarmrate. Die Sensoren werden in Sektoren unterteilt, denen jeweils akustische Warnsysteme, Scheinwerfer oder Kameras zugeordnet sind.

Gebäude-/Anlagensicherung

BX 80 Wand-1

HX+ASi 1Die Gebäude und technischen Anlagen in den Objekten werden mit Außen-Sensoren zur Erfassung von   Annäherungen ausgestattet. Alle Öffnungen (Fenster/Türen/Tore/Klappen u.s.w.) und sicherungsrelevante Räume in den Gebäuden werden zusätzlich mit Innenmeldern versehen. Wahlweise werden Mittel der Alarmverifikation (Video-/Thermografiekameras) eingesetzt.

Alarmzentrale

Zentrale-1Sirene-Blitz-1Alle Alarm- und Überwachungsignale werden an eine Alarmzentrale im Objekt übertragen. Die Zentrale aktiviert die programmierten Alarmmittel vor Ort (Sirenen/Scheinwerfer) und sendet alle Informationen redundant zu einem Sicherheitsdienst. Parallel dazu erfolgt die Übertragung des Bildsignals zur Fernverifizierung des Alarms.

Steuerung der Anlage

CIMG0607.web

 

Standardmäßig erfolgt die Scharf-Unscharf-Schaltung der Anlage automatisch unter Berücksichtigung der normalen Arbeitszeiten und der Sonn-, Feier- und Brückentage. Die ausgeführten Schaltvorgänge werden beim Sicherheitsdienst überwacht.

Kobra.web1

 

Außerhalb der Arbeitszeit erfolgt der Zutritt berechtigter Personen ferngesteuert über den Sicherheitsdienst nach Anmeldung, Identifizierung und Freigabe.

Besonders vorteilhaft ist diese Verfahrensweise, weil keine Codes, Fernbedienungen oder andere materielle Schalteinrichtungen verteilt werden – es kann nichts davon verloren gehen oder muss geändert werden.
Und Nachteinsätze des Entstörungsdienstes können so durch den Sicherheitsdienst begleitet werden (Personensicherheit).

 

 

 

 

 

Engineering & Services Dipl. Ing. Egon Dübner - Am Frankenberg 12 - 51379 Leverkusen /Opl. - Tel. 02171/398 304 - Fax. 02171/340 58 94