Technik im Überblick

Die wesentlichen technischen Komponenten beinhalten

– eine Sensorik zum Perimeterschutz

  • für Detektion an den Grundstücksgrenzen :LS-HX.webTorsicherung1
    • zaungebundene Sensoren (Draht, LWL, Körperschall, Piezo, ElektrischesFeld)
    • zaununabhängige Sensoren (Lichtschranken, Mikrowelle, Radar, Laser, HF-Kabel, Infrarot)
    • Videosensorik (CCTV, HD, Wärmebild)
  • für den Schutz von Objekten in einem Grundstück: CIMG0550.webEinsatzkabel.web
    • Außen-Bewegungsmelder
    • Lichtschranken
    • Stolperdrahtsperren
    • Außen-Öffnungsmelder
    • Kippsensoren

– ein Stromversorgungs- und Übertragungssystem

  • Netz-Stromversorgung und kabelgebundene SignalübertragungSTP85482.wb
  • Netz-Stromversorgung und kabellose Signalübertragung
  • batteriegestützte Stromversorgung und Funk-Signalübertragung
  • autarke Solar-Akku-Stromversorgung und Funk-Signalübertragung

– eine Zentrale

  • zur Auswertung der Sensorsignale19-Zoll-Zentrale 1web
  • zur Auslösung von Aktionen (Alarmübertragung/Sirenen/Scheinwerfer/Lautsprecher)
  • zur Steuerung der Anlage (Schaltungen/Programmierung)

 

– Anlagen zur Alarmverifizierung AUDIO2Monitor webHP Kamera web

  • Videoübertragung und -aufzeichnung
  • akustische Verifizierung über Mikrofone und Lautsprecher
 

Engineering & Services Dipl. Ing. Egon Dübner - Am Frankenberg 12 - 51379 Leverkusen /Opl. - Tel. 02171/398 304 - Fax. 02171/340 58 94